Warener Luftsportverein e.V.

Der Luftsport wird in Waren seit dem 27.11.1952 betrieben. Im Vordergrund stand dabei immer der Segelflug. In der Gründerzeit wurde mit dem Modellbau begonnen. Kurz darauf erfolgten die ersten Starts mit den ersten Segelflugzeugen.

Die Flugzeugtypen beschränkten sieh auf ,,FES” und ,,Baby IIB”. Vom heutigen Standpunkt aus sind das richtig ,,klassische Modelle”.Die Leistungen, die damals mit diesen Flugzeugen geflogen wurden, sind sehr beachtlich.

Nachdem das Fliegen in Kamerun nicht mehr möglich war, wurde in Waren – Vielist 1966 und 1967 ein neuer Flugplatz geschaffen. Dieser Sport wurde in der DDR der GST (Gesellschaft für Sport und Technik) zugeordnet. Ab August 1979 war es nicht mehr möglich diesen Platz für sportfliegerische Zwecke zu nutzen.

Am 28.04.1990 wurde auf dem Flugplatz der ,,Warener Luftsportverein e.V.” gegründet. Somit war wieder eine regelmäßige Freizeitbeschäftigung im Rahmen der Sportfliegerei gegeben, entsprechend dem Anliegen des Vereins, den Luftsport für alle Bürger und insbesondere für Jugendliche zu fördern und weiter zu entwickeln. Im Jahre 2016 umfaßt der Verein in den Sektionen Modellflug, Segelflug, Gleitschirmflug, Ultraleichtflug und Motorflug ca. 76 eingetragene Mitglieder.

10_image002222