Silvesterfliegen 2017

Auch in diesem Jahr war das Wetter wieder einmal nicht so berauschend.Aber trotz alledem hatten sich auch wieder etliche Modellflieger zum diesjährigen Silvesterfliegen eingefunden.

10 Uhr war dann Treffpunkt auf dem Platz.Temperaturen kurz über Null- was ja nicht ganz so schlimm wäre – nur der  ständige Nieselregen, der natürlich noch an Intensität zunahm, machte das Fliegen mit der Zeit fast nicht möglich, wie gesagt FAST . Anforderungen an die Technik waren dabei sehr hoch, wegen der Feuchtigkeit, die für die Technik ja nicht so gut ist,aber es ging dann doch für kurze Zeit.

Dieter, der wie jedes Jahr ein super Kesselgulasch hin gezaubert hat, suchte sich einen Unterstand wo er einigermaßen vor dem Wetter in Sicherheit war. Dort wurde man ganz gut vom Feuer eingeräuchert aber wenigstens der Regen konnte einem da nicht so viel anhaben. Und der Spaß an der eigentlichen Sache ging dabei auch nicht verloren.

Wenn es dann doch einmal zu kalt wurde, war ja noch die Möglichkeit da, in den Clubraum zu gehen und sich aufzuwärmen. Entweder mit Kaffee oder aber auch mit Glühwein. Otto hatte etwas zum  Fachsimpeln mitgebracht, wobei es da auch reichlich Gesprächsstoff gab.

So verging die Zeit schnell und der Kesselgulasch war fertig. Vielen Dank dafür an Dieter. Hat super geschmeckt. Nachdem sich dann Jedermann ordentlich gestärkt hatte saß man noch einige Zeit zusammen bevor man sich verabschiedete. Auf jeden Fall war es eine gelungenes Treffen, trotz des wieder einmal miserablen Wetters.


Weitere Bilder gibt es in der Bildergallerie – hier klicken!