26. Ottofliegen erfolgreich beendet!

Bei bestem Wetter wurden alle 3 Durchgänge geflogen. Sanfte Thermik ohne Ende! 240 sek Flugdauer waren kein Problem. Eher die Ziellandung. Da waren Modelle mit Landeklappen im Vorteil. Es flog sich so gut, dass einige Modelle beim Landen über das Ziel hinaus rutschten  bzw. flogen. Organisatorisch lief alles reibungslos, wofür wir Bernd  und Familie Kaecks danken.

Sieger und Pokalgewinner war Ralf Penkuhn nach 3 Durchgängen mit 771 Punkten gefolgt von Otto Görisch mit 766

Punkten, der zugleich den besten Einzelflug für sich verbuchen konnte. Beide sind Mitglieder des Luftsportvereins in Vielist. 7 Modellflieger kamen vom Luftsportverein Purkshof, und das schon seit Jahren. Ein Modeller, nämlich Stephan Danis,  stammt aus Bayern und verlebt in der Region seinen Urlaub, nahm das zweite Mal teil. Ein Teilnehmer machte sich von Usedom aus auf den Weg. Die Mitglieder des LSV Vielist waren wie auch in der Vergangenheit leistungsmäßig wie auch personell stark präsent. Ihre Punkte lagen zwischen 679 und 500 im Vergleich zu den Tagesbestwertung 771 bzw 766 Punkte. Die Purkshofer Teilnehmer lagen in der Punktwertung zwischen 750 und 677 Punkten.

Alles in Allem  hatten wir eine gelungene Veranstaltung . Wir verabredeten uns zum 27. Pokalfliegen 2021 wieder zum letzten Sonntag im August am selben Ort.