Modellflug – Anfliegen 2019

Endlich war es soweit! Mit dem offiziellen Anfliegen am 06.April begann in unserem Verein die diesjährige Flugsaison.
Leider war es sehr kühl und windig und überdies auch böig, was für Modellpiloten kein Grund war, ihre Modelle am Boden zu halten.  Das sogenannte Anfliegen ist ein Ritual , dass seit Jahrzehnten  gepflegt wird  wie das Abfliegen im Herbst.

An diesen beiden Tagen gibt es noch ein zweites Ritual, das wir An- und Abgrillen nennen.
Modellfliegen und duftende Bratwürste sind eine verlockende Kombination.

Die Modellhubschrauberpiloten hatten nichts verlernt. Die schwierigsten Figuren klappten so gut wie am Ende der vorigen Saison, als hätte es keine Winterpause gegeben. Die Motorsegler suchten nach Thermik und fanden auch Thermikblasen, die schnell mit dem Wind fortgetrieben wurden. Speedmodelle kamen bestens mit der Wetterlage zurecht. Die eingesetzten Motorflugmodelle hatten keine Probleme.

Wie beim Fliegen gab es auch bei der Organisation keine Vorkommnisse. Alle ankommenden Piloten trugen sich in das Flugbuch ein, ein Flugleiter wurde bestimmt und der Luftraum beobachtet. Alle Modeller wissen, dass an ihren Modellen nichtbrennbare Namensschilder aufgeklebt sein müssen.