Segelflugsaison im vollen Gange

1000 km Flug

Nachdem der Winter in diesem Jahr etwas milder ausfiel als die Jahre zuvor, konnten die Segelflieger wie geplant Anfang April in die neue Saison starten.

Die ersten Tage wurden die Technik überprüft und für einen richtigen Frühjahrsputz genutzt. Wie immer warteten alle Flieger dann gespannt auf die ersten Flüge nach der langen Zwangspause im Winter. So konnten viele Piloten über Ostern trotz der kalten Tage ein paar Streckenflüge unternehmen. Dabei überraschte der Ostersonntag bereits mit besten Wetterbedingungen zum Segelfliegen. Ein kleines Zwischenhoch über Ostdeutschland bescherte den Piloten einen Supertag an dem auch bereits Strecken um Berlin mit über 600 km geflogen wurde. Das gibt es nicht jedes Jahr.

Der April hatte aber noch andere Überraschungen parat. Schon 14 Tage später stand das nächste Hochdruckgebiet passend zum Wochenende bereit, welches wunderschöne Cumuluswolken (beste Thermikwolken) an den Himmel zauberte. Die Besatzung Behrendt / Bradtke mit ihrer ASH 25 folgen an dem 18.04. über den Brocken/Harz hinweg bis nach Kassel und zurück. Das waren am Ende 770 km. Es gab nur wenige Jahre in denen so viele lange und weite Flüge bereits im April möglich waren.

Es folgten weitere Flüge im Mai mit ähnlichen Streckenlängen.

Am vergangenen Pfingstwochenende traf sich dann eine kleine Schar von Segelfliegern aus Rostock, Pasewalk, Neustadt-Glewe und Waren zu einem gemeinsamen Fliegerlager in Vielist auf dem Flugplatz. In gemütlicher und familiärer Atmosphäre stand auch in diesem Jahr der Spaß im Vordergrund. Tagsüber wurde geflogen und abends fürs leibliche Wohl gesorgt, wobei die Erlebnisse des Tages ausgetauscht und diskutiert wurden. Es hat allen einen riesigen Spaß gemacht, so dass sie nächstes Jahr bestimmt wieder kommen. Insgesamt wurden an den Tagen über 6.000 km geflogen.

Die Segelflugsasion ist somit bereits im vollen Gange. Bis in den Oktober hinein wird bei gutem Wetter in Vielist geflogen.

In den Sommerferien haben sich bereits mehrere fremde Vereine zu einem Fliegerlager angemeldet.

Wir hoffen wie in jeder Saison auf ideale Wetterbedingung, so dass viel geflogen werden kann.

Wer weitere Information zu dem Warener Luftsportverein sucht, selbst einmal mitfliegen möchte oder sogar das Fliegen erlernen will, findet weitere Informationen auf www.waren-lsv.de oder besucht den Flugplatz ganz einfach mal.

Röbel