Peter Lewerenz (Rostock) gewinnt Müritz-Pokal 2018

Zum 24. Pokalfliegen trafen sich  Modellflieger aus Rostock, Bremen, Usedom, Güstrow und aus dem Kreis Mecklenburgische Seenplatte, um den Pokal zu gewinnen. Peter Finsterwalder war mit ca. 400 km Anreise der Champion unter den Teilnehmern.  Pokalsieger im Wettkampf wurde aber Peter Lewerenz aus Rostock, der in der Punktezahl gleichauf mit Ralf Penkuhn (Waren) lag. Ausschlaggebend dafür war, dass dem Peter mit 269 Punkten der tagesbeste Flug gelang. Nach 15 Jahren Teilnahme und guten Platzierungen wurden seine Ausdauer belohnt. Wir gratulieren ihm herzlich.

Gute Leistungen unter schwierigen Windbedingungen zustande zu bringen, war mitunter sehr kompliziert und verlangte dem Piloten alles ab, So blieb es nicht aus, dass das eine oder andere Modell beim Landeanflug Schwierigkeiten bekam oder Schaden nahm. Wer hoch zur Landung ansetzte und mit Tempo gegen den Wind

ein wenig steiler landete als bei schönem Wetter, hatte an diesem Tag gute Karten.Modelle mit Landeklappen und Querrudern waren unter diesen Bedingungen  die Voraussetzung für gute Platzierungen.

Den Teilnehmern des Wettbewerbes hat es  gefallen, weil der Wettbewerb ohne Stress und  mit großer Disziplin ablief.